Mittwoch, 16. März 2011

what we are is what we see




“There is only you and your camera. The limitations in your photography are in yourself, for what we see is what we are.”
Ernst Haas

1 Kommentar:

  1. Deine Fotos sind, wie immer, toll, vor allem das erste finde ich sehr ausdrucksstark. Nur das schwarzweiß deprimiert mich im Moment irgendwie. Wir nehmen im Moment in Englisch das Bild des "falling man" durch, was am 11. September entstanden ist - ich weiß nicht, kennst du das? Jedenfalls gehts um eine Kritik an dem Fotografen dieses Bildes. Ich kann mir gut vorstellen, dass der Mann in dem Moment selbst so geschockt war, dass der die ganze Zeit Fotos gemacht hat, aber... naja, dadran erinnert mich dein Zitat eben, zumindest das "only you and your camera". Vielleicht gings diesem Mann in dem Moment auch so...
    Ich glaub, das klingt gerade etwas wirr xD Ich bin im Moment etwas nah am Wasser gebaut, fürchte ich. Sorry. ^^° Das Zitat hat mich nur daran erinnert.

    AntwortenLöschen